Oktober

Oktober

Im Oktober haben Gehölze ihr Wachstum abgeschlossen und bleiben bis zum Frühjahr in der Ruhephase. Aus den Blättern sommergrüner Pflanzen entweicht das Chlorophyll. Es wird in Reservestoffe umgewandelt, die in der Wurzel und in der Rinde eingelagert werden. Rote und gelbe Farbstoffe verbleiben im Blatt und sorgen für eine eindrucksvolle Färbung. Es sollte Laub dort, wo es nicht stört, liegen bleiben. Unter Hecken, Sträuchern und im Beet ist es ein wirkungsvoller Frostschutz. Im Boden wird die Feuchtigkeit gehalten und die Struktur des Gartenbodens  durch Humusbildung verbessert.

Außerdem sind solche Laubansammlungen Winterquartiere für Igel. Rasenflächen müssen allerdings laubfrei gehalten werden, weil die Gräser sonst unter dem Laub verfaulen.

Zu beachten:

  • Leere Beete umgraben
  • Laub zusammenrechnen
  • Garten säubern
  • Fertigrasen verlegen

 

 

Weitere hilfreiche Tipps

 
Sie benötigen weiterführende Unterstützung?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!
+43 (2264) 40063