TIPPS FÜR IHREN GARTEN



TIPP 1
Ziergräser überwintern

Ziergräser sollen vor 
dem Winter nicht zurück- geschnitten werden. Um sie gut vor der Kälte zu schützen, binden Sie die Büschel oben und in der Mitte zusammen. Das eigene Laub ist oft der beste Schutz. Wenn tiefe Temperaturen erwartet werden können Sie die Gräser mit Vlies im unteren Breich umwickeln. Laub um die Pflanze an- häufen, und der Winter kann kommen.



TIPP 2
Rasen für den Winter vorbereiten

Gönnen Sie Ihrem Rasen frische Luft. Gräser leiden sehr stark unter Laubblättern weil sie darunter schlecht belüftet werden. Daher immer das Laub entfernen! Der letzte Schnitt des Rasens vor dem Winter soll bei trockenem Rasen erfolgen. So lange der Rasen wächst soll er auch geschnitten werden. Für die kalte Jahreszeit mit speziellem Herbstdünger düngen. Wie viel und welcher Dünger für Ihren Rasen der richtige ist erfahren Sie bei uns. Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!


TIPP 3 
Herbstschnitt

Ob Bäume oder Sträucher, für beide gilt der selbe Grundsatz:
Richtige Pflege ist entschei-dend damit sie sich entwickeln und in Form bleiben. 

Dem Herbstschnitt sollte dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Der Schnitt vor dem Winter ist wichtig weil in dieser Fase das Wachstum der Pflanzen aussetzt. Durch den Schnitt kommt mehr Licht und Luft in die Pflanze, und im Frühjahr können sich junge Triebe besser entwickeln.


TIPP 4
Obstbäume

Obstbäume sind Kultur-pflanzen und wurden über Jahrhunderte für einen be-stimmten Zweck gezüchtet. Deshalb können sie sich ohne entsprechende Pflege nicht entwickeln. Dazu gehört der Schnitt. Die Zeit zwischen Herbst und Frühling ist sicher geeignet. Wenn Die Bäume im Frühjahr zu blühen beginnen ist es zu spät für den Schnitt. Manche Steinobstsorten sollen sogar geschnitten werden wenn sie Früchte tragen. Zweck des Schneidens ist es Licht und Luft ins Innere zu bringen um Pilzen das Leben schwer zu machen. Das Schneiden soll mit großer Sorgfalt und Be-dacht auf den Charakter des Baumes erfolgen. Wenn Sie sich nicht sicher sind fragen Sie den Fachmann! Wir beraten Sie gerne!


TIPP 5
Pflaster im Außenbereich

Um Zeit zu sparen, legen Sie Naturstein oder Pflaster in Ihre Einfahrt oder auf die Wege in Ihrem Garten.
Pflegeleicht, natürlich, schön.

Wir bieten folgende Leistungen an:

Planung und Beratung Natur- und Betonsteinverlegung Terrassen, Einfahrten Schwimmbad- und Teichumrandungen
Beton- und Natursteinmauern Materialbeschaffung


TIPP 6
Hortensien

Hortensien müssen
nicht zurückgeschnitten werden. Sollten die Pflanzen aber zu groß werden, dann aufgepasst, nicht zu viel weg-schneiden, die Hortensien blühen dann nicht mehr. Geschnitten wird im Frühjar, wenn die ersten Knospen zu sehen sind.